Über uns

Wir, die Zeller Kerwejugend, bestehend aus über 20 Kerwemädels und Kerweborsch, sehen unser Ziel darin, die Zeller Kerwetradition aufrecht zu erhalten und die Kerb jedes Jahr aufs Neue bestmöglich zu gestalten.

So haben die Kerweborsch die Aufgabe, in den Wald zu fahren und Fichtenreisig für den Kerwekranz zu schlagen, beim Aufbau des Kerwezelts zu helfen und andere körperliche Arbeiten zur Vorbereitung der Kerb zu verrichten. Die Kerwemädels dagegen sind für das Binden des Kerwekranzes und das Schmücken ihres Wagens verantwortlich. Ein bis zwei Tage vor der Kerb wird dann zusammen die Bar geschmückt.

Sonntags laufen wir traditionell beim Kerweumzug mit. Während die Mädels im Kerwekleid um den Kerwekranz auf dem Wagen sitzen, rennen die Kerweborsch in schwarzen Hosen, weißen Hemden und roten Halstüchern durch den Ort und „graben“ der Tradition nach mit Schaufel und Pickel in den Höfen „das Kerwegold aus“. Nach der Kerweredd des Kerweparrers hängen wir den Kerwekranz auf und eröffnen paarweise den Kerwetanz. Darüber hinaus sorgen wir nicht nur sonntags, sondern die ganze Kerb über mit unserem Kerweruf für beste Stimmung.

Neben der Zeller Kerb organisieren wir seit Mai 2015 auch das Zeller Frühlingsgrillfest auf dem SKG-Gelände, das seitdem sehr gut besucht und in jeder Hinsicht als ein voller Erfolg zu verzeichnen ist. Außerdem unterstützen wir natürlich auch die Kerwejugenden in der Umgebung, indem wir als Einheit ihre Kerweveranstaltungen besuchen. Auch für den Bensheimer Winzerfestumzug bauen wir jährlich einen Wagen und stecken die Leute mit unserer guten Laune an.

Um immer bestens über unsere Veranstaltungen wie z.B. die aktuelle Kerb informiert zu sein, lohnt sich ein Blick in die Neuigkeiten und Events und den Facebook-Newsfeed. Darüber hinaus könnt ihr uns auch direkt auf unser Facebookseite besuchen.